Andy Vaith wiederholte Vorjahressieg


Patersdorf(hf). Bei  nahezu perfekten äußeren Bedingungen führte der  WSV seine Alpin-Vereinsmeisterschaften mit Gästeklassen auf  dem Skihang in Kalteck durch. Bei diesem Wettkampf wurde auch wieder  an den Gründungs Vorsitzenden Karl Meier erinnert. Insgesamt 92 Teilnehmer bewältigten den anspruchsvollen Kurs, auf dem  sich mit Andy Vaith der Vorjahressieger erneut durchsetzte. Schnellster  Starter war aber Günther Reichl vom WSV Bernried, bei den Damen  ließ Monika Dietl die Kontrahentinnen hinter sich. Bei  der Siegerehrung im Vereinsheim Patersdorf dankte der neue WSV- Vorsitzende Karlheinz Achatz besonders den vielen Helfern um Spartenleiter  Hans Hagengruber, sowie Vogl Karl, der für die Bewirtung im Vereinsheim verantwortlich zeichnete. Ein Lob ging an die Verantwortlichen  des WSV Kalteck, die die Patersdorfer stark unterstützt hatten.  Der Schirmherr, Bürgermeister Franz Plötz, schloss sich  den Dankesworten von Achatz an und gratulierte dem Verein zu diesem  wiederum gelungenen Wettbewerb.